Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/melasmania

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Irrtum

Mir war beim Schreiben des letzten Beitrages wohl entfallen, dass musikalische Qualität eher selten ein ausschlaggebendes Merkmal ist und so bleibt mir nichts anderes übrig, als hier noch mal in aller Deutlichkeit auf meinen Irrtum hinzuweisen.

Dennoch: Ich bereue nichts.

9.6.10 22:59


Werbung


Grand Prix Eurovision de la Chanson

Ach nein, Eurovision Song Contest. Wie auch immer. Da ich kommenden Samstag definitiv Besseres zu tun habe, werde ich ihn mir nicht ansehen. Aber nachdem das Zeit-Magazin ein Interview mit Frau Meyer-Landrut abdruckte (ein stellenweise doch recht naives übrigens), kam ich nicht umhin, mir den Song "Satellite" doch zumindest mal zu Gemüte zu führen.

Um die Sache abzukürzen: Ich bin der festen Überzeugung, dass unsere Aussichten auf eine herausragende Platzierung sehr gering sind. Der Song ist nicht innovativ, nicht bewegend, nicht spannend. Er ist was für die Leute, die bei sehr geringer Lautstärke Autoradio hören, für Leute, die in ihrem Alltag nicht Hintergrundgeräusch genug haben (oder das existierende überdecken wollen).

Dass Frau Meyer-Landrut stellenweise vom Singen ins Sprechen oder zumindest Sprechähnliche abgleitet reißt es auch nicht raus.

Schade. Darf man glauben, dass sie nie Unterricht genoss, so muss man ihr Talent zugestehen. Fraglich nur, ob sie in dieser Branche nach einer schlechten Grand-Prix-Platzierung Platzierung beim Eurovision Song Contest noch eine große Zukunft hat. Wohl eher nicht.

28.5.10 02:31


Politisches mal wieder

Wahlsalat. Viel Grünzeug dabei. Doppelt so viel wie beim letzten Mal. Grünzeug soll ja gesund sein... Man wird sehen.

Was ich eigentlich schreiben wollte: Wahlen sind die Fußballspiele der politisch Interessierten. Man fiebert mit seiner Mannschaft und teilt Freud wie Leid.
9.5.10 18:30


Werther

Zu meiner Schande muss ich eingestehen, erst jetzt dazu zu kommen, Goethes Leiden des jungen Werther zu lesen. Ich möchte dieses Büchlein jedem jungen oder sich noch jung fühlendem Menschen anraten, der es noch nicht gelesen hat. Nicht aufgrund irgend welcher Bildunsdünkel sondern weil es per se ein überaus schönes Buch ist.
29.11.09 10:26


Gewohnheiten...

Ich habe jetzt schon seit über einem Jahr mit griechischen Buchstaben zu tun und trotzdem passiert es mir immer noch, dass ich in einem kleinen Lambda (griechischer Buchstabe für "l" ) ein Hyarmen (elbischer Buchstabe für "h" ) lese. Ist oft sehr irritierend.
26.11.09 16:15


Entstörknopf

Mir ist heute in der U-Bahn ein Entstörknopf aufgefallen. Schön, dass es zumindest in U-Bahnen einen einfachen Knopf dafür gibt, Störungen zu beseitigen.
25.11.09 19:39


Arbeit, Arbeit, Arbeit

Ich kann mich gerade nicht über Langeweile beschweren. Im Gegenteil.

Ansonsten habe ich gerade nichts sinnvolles zum Weltgeschehen beizutragen. Aber dazu zwingt mich ja auch niemand.

11.11.09 01:01


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung